Vorwärtskommen trotz Lipödem

Willkommen! 

Dies ist die Seite einer mutigen Frau, die sich trotz gesundheitlicher Probleme getraut hat, sich ihren Traum nach einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu erfüllen. 


Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Nadine, bin 29 Jahre alt und Studentin. Mein großer Traum war es, auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu Pilgern.

Warum der Name "Mit Wanderstab und Kompri"?

Der Wanderstab ist wohl klar. - Aber was ist eine Kompri?

"Kompri" steht als Kurzform für Kompressionsbestrumpfung.
Da ich an der schmerzhaften Krankheit Lipödem leide, muss ich täglich Kompressionsversorgung tragen. Das betrifft bei mir Arme und Beine. Mehr  über die Krankheit und wie sie mein Leben beeinflusst, könnt ihr unter dem Reiter "Das Lipödem und Ich" nachlesen. 

Trotzdem will ich Pilgern... 

Obwohl ich fast immer Schmerzen und schwere Beine habe, was durch die Lipödeme hervorrufen wird - und auch noch ein paar weitere "Baustellen" habe, zieht es mich schon viele Jahre auf den Jakobsweg. Doch bisher habe ich mich nicht getraut... BISHER!
Nachdem ich im Jahr 2016 immer mal wieder Tagestouren auf deutschen Jakobswegen gewandert bin, habe ich mich Anfang Dezember 2016 dazu entschlossen, eine Pilgerreise zu wagen und startete nun am 8.3. in Ponferrada in Richtung Santiago de Compostela, wo ich am 27.03.17 ankam. Diese Reise zu machen, war die beste Entscheidung meines Lebens!
Hier könnt ihr meinen Weg nachverfolgen und mich - wenn ihr wollt - gern mit einer Spende für meine Lipödem-Operationen unterstützen  :-)
Für ein schmerzfreies Leben!
Viel Spaß auf meiner Seite!
Nadine